Mobiles Webdesign …

z3_responsive… oder auch “Responsive Webdesign” bedeutet im übertragenen Sinne “reagierendes Webdesign”.

Mobile Geräte rücken zunehmend in den Fokus, so dass Webseiten auf unterschiedlichen Geräten angezeigt werden.

Die Anforderungen an die Technik zur Webseitenerstellung und dem Webdesign steigen damit kontinuierlich. Das heißt es wird eine gleichbleibende Benutzerfreundlichkeit der Webseite auf dem Computer-Desktop, Tablet und Smartphone vom User erwartet.

“Form follows function”

Durch neue Standards in der Websiteerstellung kann sich der strukturelle Aufbau einer Webseite, mit seinen Inhalts- und Navigationselemente, heute der Bildschirmauflösung des Endgeräts anpassen – die Webseite reagiert und korrespondieren mit der Auflösung des mobilen Endgeräts. Responsive Webdesign folgt damit dem Nutzer, und nicht wie bisher der Nutzer den meist starr konstruierten Layouts konventioneller Websites und Online-Shops.

Beim mobilen Webdesign folgen also Funktion, Design und Inhalt der jeweiligen Bildschirmauflösung des verwendeten Gerätes, wie Desktop, Tablet oder Smartphone.

Der steigende Marktanteil von mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets erzwingen das Umdenken beim Gestalten von Webseiten. Wurde bis dato für eine Bildschirmauflösung von maximal 1000px Breite auf dem Computer- Desktop optimiert, muss heutzutage auf eine Vielzahl verschiedener Endgeräte Rücksicht genommen werden:

Standard Auflösungen von Smartphones und Tablets:

Smartphones:
320px bis 480px
Tablets:
768px bis 1024px
Computer-Desktop:
1024px+

Die Software Ihrer Unternehmenswebseite sollte daher mit den heutigen und zukünftigen Anforderungen schritthalten. Aus diesem Grund empfehlen wir sogn. Content Management Systeme wie Joomla und WordPress.